3 Reaktionen zu “Lost (2004 – 2010)”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Hatte die Serie damals derart weggesaugt das ich schon vieles vergessen hab.Aber bei den Cliffhangern hab ich teilweise bis zum umfallen weitergeschaut und Raum und Zeit vergessen.So ganz eins bin ich mit dem Ende nicht aber eigentlich ist das auch egal.Die 9 Punkte sind der Serie sicher.
Die vielen tollen Ideen und die Umsetzung suchen ihresgleichen.Ein bisschen schade nur das nicht alles aufgeklärt wurde,oder doch?
Muß das ganze nochmal,diesmal langsamer schauen.Es gibt noch mehr viel mehr zu entdecken.
Natürlich fand die Serie wie andere überdurchnittliche gute Serien im öffentlichen TV nicht so richtig statt.
Schade,aber das Volk wird leider immer noch für unmündig gehalten.Aber vielleicht würden viele nach der Hälfte abschalten weil einfach die Fantasie nicht mehr aussreicht und man möge doch bitte zu „Potte“kommen.
Zum Glück durfte Breaking Bad auf Arte laufen.Und das mit gutem Erfolg.

Mr.Curly am 17. Juni 2014 um 6:52 pm

Ich fand die Serie zu Beginn richtig super, habe dann aber von Jahr zu Jahr mehr Abstand dazu bekommen. Ich habe einfach den Anschluss verpasst und mich dann bei der letzten Staffel komplett ausgeklinkt. Ich glaube, man muss die Serie echt am Stück so wie du gucken, dann funktioniert die wirre Story auch besser.

…mal schauen, vielleicht hol ich das noch nach! 🙂

Barto am 22. Juni 2014 um 9:50 am

Ja, ich kann mir gut vorstellen, das wenn man zwischen den Staffeln längere Pausen hat, das es einen wirklich schwer fällt wieder rein zu kommen. Ich kann es nur empfehlen die Serie hinter einander weg zu schauen. 🙂

Henk am 22. Juni 2014 um 10:24 pm
Kommentar (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung!)
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Stardust drawers

Stardust memories