Eine Reaktion zu “The Expendables – Extended Director’s Cut (2010)”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

Zombie-mower TEAM sagte am 17.03.2008 um 16:43 Uhr ich hab in wiki mal nachgelesen – http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe für die altersfreigaben der filme in den kinos gibt es in österreich ein eigenes Gremium: die Jugendmedienkommission des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) dieses verteilt dann die Altersbeschränkungen: FSK (0, 6, 10, 12, 14, 16), nimmt jedoch offenbar keine Schnitte an den Fassungen des Films vor; was ich sehr befürworte; somit kann man schon das Resümee ziehen, dass die deutschen Politiker und Juristen das eigene Volk selbst bis ins Erwachsenenalter bevormundet, viel mehr sich Aufwand und Gedanken macht wie gefährlich welche Szene für die jungen Zuschauer sein könnte, und weitere solche kleinlichen Debatten; Was meiner Meinung nach die deutschen Zensoren übersehen ist die wichtige Tatsache, dass die Wirkung der Gewalt im Gesamtkontext betrachtet werden sollte (es ist also sinnvoller einen Film ganz aus den Verkaufsregalen / Kinovortellungen raus zunehmen als diesen um gewiße extremen Szenen zu schneiden); ein Beispiel der Absurdität in der Logik dieser Maßnahmen wäre z.B. „Ichi – The Killer“ von Takashi Miike; der Film ist im Deutschland indiziert UND um die exliziten Szenen geschnitten (man bekommt in Deutschland auf legalem Weg keine ungeschnittene Version und müsste auf Importe zugreifen), doch gerade diese rausgenommenen typischen Miike-Gewaltszenen relativierten die sonst (im Film belassene) reale Gewalt und verliehen dem Film den exaggerierten Charakter eines Comics und schufen die gute Balance zu der realistischen Gewalt; wenn man nun das zensierte Produkt anschaut, wirkt der Film sehr desktruktiv und deprimierend ein Film ist für mich ein eigenständiges Kunstwerk, das nicht zensiert oder verstümmelt werden sollte, denn dadurch verfälscht man ja die Aussage des Werks. Dann schon lieber gar nicht erst publik machen.

Major Sandoval am 04. Juni 2013 um 6:28 am
Kommentar (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung!)
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Stardust drawers

Stardust memories